Neuigkeiten - Boßelverein Spohle

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Neuigkeiten

Aktuelles
Was gibt es Neues?

29.06.2018
Schnupperboßeln in Spohle

Anlässlich der Ferienpassaktion der Gemeinde Wiefelstede fand zum ersten Mal das ''Schnupperboßeln'' auf dem Sportplatz in Spohle statt. Organisiert und veranstaltet von unseren Jugendwartinnen, konnten sich die Kinder im Alter von 6-10 Jahren bei den verschiedenen Boßel-Spielen ausprobieren. Bevor es aber zum Boßeln ging, lernten sich die Betreuer und die Kinder kennen. Da zum Friesensport das dreifach ausgesprochene ''Fleu herut'' nicht fehlen darf, wurde zum Anfang den Kindern dieser Brauch gelehrt. Anschließend ging es zu den verschiedenen Stationen. Hier galt es Punkte zu sammeln. In der Pause wurden die Kinder verpflegt, und konnten sich wieder gestärkt, auf das Boßeln stürzen. Nach der Punkteauswertung bekamen die Kinder Medaillien, die mit Stolz angenommen wurden. Den teilnehmenden Kindern und unseren Betreuerinnen hat der Nachmittag so gut gefallen, das einer Wiederholung im nächsten Jahr nichts im Wege steht.
Bildquellen: nwz/BV Spohle



Quelle: Dirk Lammers, bosselergebnis.info


Am letztem Wochende fanden unter besten äußeren Bedinungen die Einzelmeisterschaften des Kreis IV Waterkant in Rosenberg (Eisen) und in Brunne statt. In 21 Klassen wurden die Meisterschaften ausgeworfen. Die Aktiven aus unserem Verein drückten den Meisterschaften ihren Stempel auf. So konnten wir am Ende mit insgesamt 15 Gold-, 12 Silber- und 13 Bronze Medaillen nach Hause fahren und belegten einmal mehr den ersten Platz in der Medaillenwertung des Kreis IV Waterkant. Das Grösste Teilnehmerfeld bei den männlichen Klassen stellten die Männer II mit 48 teilnehmenden Werfern. Bei den weiblichen Klassen nahmen 43 Frauen I Werferinnen an den Tielkämpfen teil und stellten hier die größte Gruppe. Glückwunsch nochmals an allen Gewinnern und gleichzeitig viel Erfolg bei den Landesmeisterschaften am 02 und 03. Juni in Zetel wünscht der Boßelverein Spohle.



Alles wieder blitzblank in Spohle und Umgebung: Dafür sorgten jetzt die örtlichen Vereine beim alljährlichen Dorfputz. Viele Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr, des TuS Spohle, des Boßelvereins „He löppt noch“, der Landfrauen, des Landvolkes, des Heimatvereins Conneforde sowie die Jäger der Jagdgenossenschaft Spohle/Conneforde/Liethermoor reinigten dabei die umliegenden Straßen vom Unrat des vergangenen Jahres. Anschließend wurde in gemütlicher Runde beim Spohler Krug gegrillt und geklönt.
Quelle: nwzonline


02.05.2018
Abgabefrist aller Pässe zur Vorlage beim Passwart

29.04.2018
FKV Mannschaftsmeisterschaften 2018

Zwei Tage Boßelsport pur wurden am Wochenende in Willmsfeld im Kreisverband Esens geboten. Im Wettkampf um die höchste Krone im Friesensport, die Verbandsmeisterschaften, setzte sich bei den Erwachsenen auch ein Ammerländer Team durch. Im Vergleich mit den ostfriesischen Vertreter holten die Männer V aus Spohle den Titel für den Landesverband Oldenburg. Die Ostfriesen behaupteten in der Gesamtabrechnung aber ihren Favoritenstatus und holten 14 der 19 ausgespielten Titel. Erfolgreichster Kreisverband war erneut Aurich mit sechs Titeln. Insgesamt trugen sich 13 Vereine in der Siegerliste ein. Erfolgreichster Verein war Südarle mit drei Titeln. Jubeln durften aber auch die ältesten Teilnehmer aus Spohle.
Die Ammerländer hatten sich als Landesmeister qualifiziert und zeigten gegen Westeraccum eine starke Leistung. Bei der Wende führten die Spohler mit zwei Schoet. Diesen Vorsprung brachten die Ammerländer sicher mit 41 Wurf ins Ziel. Der Kontrahent aus Westeraccum benötigte 43 Wurf. Bei den Männern II – 45 Jahre und älter – führten wieder einmal kein Weg an FKV-Seriensieger Pfalzdorf vorbei. Im Vorjahr hatten Halsbek gegen die Ostfriesen den Kürzeren gezogen, im Jahr davor musste sich Westerscheps deutlich geschlagen geben. Gleich mit 15 Schoet unterlagen die Ammerländer. Und genau mit diesem Ergebnis im Hinterkopf wollten sich die Westerschepser steigern. Pfalzdorf spielte jedoch erneut in einer eigenen Liga. Mit der Holzgruppe brachten die Ostfriesen 43 Wurf und 94 Meter ins Ziel, mit der Gummikugel benötigte Pfalzdorf sogar nur 37 Wurf und 50 Meter. Westerscheps hatte am Ende 87 Wurf (Holz: 45, Gummi: 42) auf das Tableau gebracht. Somit halbierten die Ammerländer die Niederlage mit sieben Schoet. Für die Pfalzdorfer, die ihren sechsten FKV-Titel in Folge holten, hatte der FKV-Vorsitzende Jan-Dirk Vogts viel Lob übrig: „Mit solch einer Leistung hätten sie auch bei der FKV-Finalrunde der Männer-Hauptklasse gut ausgesehen.“
Bei den Frauen IV vertrat Büppel den Landesmeister Delfshausen. Die Friesländerinnen waren das erste Mal dabei und verloren auf beiden Touren jeweils drei Wurf. Sieger wurde das Team aus Neu-Ekels im Kreisverband Aurich.
Quelle: Wolfgang Böning / Bilder BV Spohle


24.04.2018
Landesmannschaftmeisterschaften 2018

Erfolgreiche Teilnahme der Spohler bei den Titelkämpfen. Die Männer V Mannschaft aus Spohle sichert sich den Tiltel vor Kreuzmoor und Grabstede. Denkbar knapp dagegen rutschte die Weibliche Jugend B an einer Medaille vorbei, hier fehlten letztendlich 29m zum dritten Platz. Unsere weibliche Jugend C bildete in der abgelaufenen Saison erstmals eine Spielgemeinschaft mit Rosenberg. Sie erreichten den fünften Platz bei den Titelkämpfen in Seefeld. Die weibliche Jugend D erreichte nach einem spannenden Wettkampf den zweiten Platz und nahm die Silbermedaille verdient mit nach Hause. Die amtierenden FKV Meister und Kreismeister, unsere Frauen IV verzichtete  auf einen Start bei den Landesmeisterschaften. Die Vertreterinnen aus Büppel konnten überzeugen und wurden Zweite. Bei der männlichen Jugend C stand am Ende der dritte  Platz zu Buche. Hoch erfreut konnten sie die Bronzemedaille mit nach Hause nehmen. Souverän Kreismeister geworden, aber enttäuschend an diesen Titelkämpfen teilgenommen: Die Männer II hingegen hatte einen rabenschwarzen Tag erwischt und kam über den sechsten Platz nicht hinaus. Bildquellen: Wolfgang Böning und BV Spohle










11.11.2017
Mitgliederbefragung 2017
Besteht Handlungsbedarf in unserem Verein, und wenn ja, welcher? Diese Frage stellen wir uns immer wieder, wir die Vereinsführung, als auch wir die Mitglieder.
Damit sich der Vorstand und auch die Mitglieder ein repräsentatives und aktuelles Bild über unseren Verein machen können, haben wir eine anonyme Umfrage erstellt. Anonym deshalb, weil wir so die wirkliche und ehrliche Meinung aller teilnehmenden Mitglieder erwarten können. Die Umfrageergebnisse werden uns allen zeigen, wie es um uns gestellt ist und wie wir den Verein für die Zukunft besser aufstellen können. Repräsentativ wird das Umfrageergebnis aber nur, wenn sich das Gros der Mitglieder unseres Vereins an dieser Umfrage beteiligt!


März 2018
Jahreshauptversammlung
Erinnerung zu den Vorstandswahlen im März 2018
Mittlerweile sind schon wieder 5 Monate vergangen! Habt Ihr Euch schon Gedanken gemacht?
Bei der nächsten Jahreshauptversammlung im März 2018 steht die vielleicht wichtigste Neuwahl für unseren Verein in den letzten Jahrzehnten bei einer Jahreshauptversammlung an. Unser 1. Vorsitzender Henning Heinen gab auf der letzten Jahreshauptversammlung bekannt, sein Amt im nächsten Jahr niederzulegen und nicht für eine Wiederwahl anzutreten. Aus denen von ihm dargelegten beruflichen und gesundheitlichen Gründen, die man alle verständlich nachvollziehen kann, wird er das Amt des 1. Vorsitzenden abgeben. Deshalb wird im Vorfeld erneut darum gebeten, Euch Gedanken über eine Nachfolge unseres 1. Vorsitzenden zu machen. Hierbei sei nochmals bemerkt, dass der Posten auch von einer Frau ausgeübt werden kann. Macht Euch alle Gedanken bis zum nächsten Jahr, wie es mit unserem Verein weiter gehen soll! Der Tag bis zur nächsten Jahreshauptversammlung rückt sehr schnell näher!


21.08.2017
4. Männermannschaft 2017/2018
Aufgrund vieler Verletzungen und beruflichen Veränderungen einzelner Werfer in den höherklassigeren Mannschaften unseres Vereins, haben wir uns dazu entschlossen unsere 4. Männermannschaft bis auf weiteres vom Spielbetrieb abzumelden. Wir hoffen jedoch alsbald wieder mit einer 4. Männermannschaft am Spielbetrieb teilnehmen zu können!











 
Suchen
Copyright © 2018 MCS - Alle Rechte vorbehalten
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü